Gemeinsam mit dem Verein für Gleiche Rechte versorgen die Bremerhavener PIRATEN das erste Flüchtlingsheim mit Freifunk.

Alexander Niedermeier, Stadtverordneter der Piratenpartei Bremerhaven, hatte einen Antrag auf Internet in den Sammelunterkünften für Asylsuchende gestellt, der jedoch mangels technischer Umsetzbarkeit durch die Stadt Bremerhaven zurückgezogen werden musste. Damit konnte und wollte sich Niedermeier nicht abfinden und wurde mit dem Verein für Gleiche Rechte tätig. "Das Internet stellt für Asylsuchende während und nach der Flucht oft die einzige Möglichkeit dar, um Kontakt zu Familie und Freunde...
Weiterlesen

 

Wir bedanken uns bei allen, die uns gewählt haben. Danke, Leute, ihr seid klasse! Eure PIRATEN Bremerhaven

 

Die Piratenpartei Bremerhaven feiert am 10. Mai 2015 die Wahl in der Seestadt auf dem Salondampfer Hansa. Ab 17.00 Uhr kann die stilvolle Location im Schaufenster Fischereihafen geentert und den Ergeb...
Weiterlesen

 

Die PIRATEN in Bremen und Bremerhaven starten am kommenden Wochenende gleich mit zwei Veranstaltungen in den Endspurt für die Bürgerschaftswahl. Am Samstag, den 2. Mai ab 13.00 Uhr, lädt die Piratenpa...
Weiterlesen

 

Als Bremerhavener Piraten unterstützen wir die Freifunk-Idee nicht nur im Wahlkampf, sondern immer.Dieser Gastbeitrag von Lukas Lamla und Daniel Wagner (Themenbeauftragter Freifunk), beide Mitglieder ...
Weiterlesen